Sie sind hier:

Bremen macht jungen Geflüchteten ein Angebot

und bietet bis zu 130 Plätze im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung!

Mit dem Programm "Zukunftschance Ausbildung" möchten wir dich auf deinem Weg in das Berufsleben begleiten
und bieten Plätze für eine Einstiegsqualifizierung in unterschiedlichen Ausbildungsberufen an.

Für eine Einstiegsqualifizierung ab 2021 finden Sie an dieser Stelle im Frühjahr wieder eine Übersicht mit verfügbaren Berufen.

Sie möchten noch in diesem Jahr eine Einstiegsqualifizierung starten?
Wenden Sie sich, gerne mit unserem Flyer, direkt an Ausbildungsbetriebe und stellen den Kontakt zum AFZ her. Falls wir Ihre Bewerbungsunterlagen noch nicht vorliegen haben, reichen Sie diese anschließend auch bei uns ein.

Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg in eine Ausbildung!

  • 1. Sie wohnen in Bremen und sind auch hier gemeldet.
  • 2. Sie sind nicht älter als 35 Jahre.
  • 3. Es sprechen keine aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen gegen die Aufnahme einer EQ oder Ausbildung.
  • 4. Sie können bis zum Beginn der Einstiegsqualifizierung eine EQ-Berechtigung (EQ-Pass) vorlegen.

Eine Bewerbung ist auch ohne vorliegende EQ-Berechtigung möglich.

Bewerbungsunterlagen

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des aktuellen Aufenthaltsstatus (sehr wichtig!)
  • Zeugnisse und Sprachzertifikat (sofern vorhanden)
  • Praktikumsbescheinigungen (sofern vorhanden)
  • EQ-Pass (falls vorhanden, ansonsten bitte nachreichen)

Interessieren Sie sich für mehrere Berufe?
Gerne können Sie sich auf mehrere Berufsbilder bewerben.
Wir bitten Sie, zu jedem Berufswunsch separate Bewerbungsunterlagen zu senden.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit konkretem Berufswunsch schicken Sie bitte per Post an:

Aus- und Fortbildungszentrum
für den bremischen öffentlichen Dienst (AFZ)
Referat 40
Doventorscontrescarpe 172 B
28195 Bremen

Oder per E-Mail an:
eq@afz.bremen.de