Sie sind hier:

Diplom-Finanzwirtin oder Diplom-Finanzwirt

Als Diplom-Finanzfachwirtin oder -wirt übernehmen Sie Verantwortung in einem dynamischen Rechtsgebiet, das ständig Veränderungen unterliegt.

Sie bearbeiten umfangreiche Steuererklärungen, prüfen Betriebe und können später sogar bei der Steuerfahndung tätig sein. Sie arbeiten im Team und haben mit den unterschiedlichsten Menschen sowie deren Steuerhintergründen zu tun.

Gesetze und Richtlinien sind Ihr treuer Begleiter bei der täglichen Arbeit.

Natürlich sollten Sie auch Spaß an der IT-gestützten Datenverarbeitung haben, um die Anliegen der Kundinnen und Kunden optimal bearbeiten zu können.

Als Diplom-Finanzwirtin beziehungsweise -wirt haben Sie die Chance bis in die mittlere Führungsebene aufzusteigen.

Informationen für Interessierte

Ihre dreijährige Ausbildung besteht aus zwei Teilen.

Über einen Zeitraum von 21 Monaten studieren Sie an der Bremer Außenstelle der Norddeutschen Akademie für Finanzen und Steuerrecht in Hamburg. Hierbei werden Ihnen Kompetenzen im Steuerrecht, betrieblichen Rechnungswesen und in dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften vermittelt.

Weitere 15 Monate lang sammeln Sie dann in den verschiedenen Bereichen eines der bremischen Finanzämter praktische Erfahrungen.

Den Abschluss bildet die Laufbahnprüfung, bestehen Sie diese erfolgreich, erhalten Sie den Hochschulgrad "Diplom-Finanzwirtin (FH)" beziehungsweise "Diplom-Finanzwirt (FH)" und können als Steuerinspektorin oder -inspektor verbeamtet werden.

Ihnen macht der Umgang mit Menschen und Zahlen Spaß und Sie haben eine Vorliebe für EDV und wirtschaftliche Zusammenhänge sowie eine schnelle Auffassungsgabe.

Weiterhin sollten Sie über Verantwortungsbewusstsein und Interesse an Gesetzen verfügen. Besonders wichtig ist uns ein kommunikatives Wesen und Teamgeist, da Sie nicht nur Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern haben sondern auch im Team mit Kolleginnen und Kollegen steuerrechtliche Fragestellungen lösen.

Voraussetzung für das duale Studium ist eine Hochschulzugangsberechtigung. Dies ist zum Beispiel das Abitur oder die vollständige Fachhochschulreife beziehungsweise ein gleichwertiger Bildungsabschluss.

  • Voraussetzung: Abitur, Fachhochschulreife oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsvergütung: 1.058 € brutto
  • Abschluss: Diplom-Finanzwirtin (FH) beziehungsweise Diplom-Finanzwirt (FH)

Silvia von Seggern, Matthias Ordolff

Senatorin für Finanzen
Referat Q 10 - Personalbüro

Rudolf-Hilferding-Platz 1
28195 Bremen

Senatorin für Finanzen