Sie sind hier:
  • Ausschreibung

Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (w/m/d) für den Arbeitsschwerpunkt Hauswirtschaft / Küche / Kantine

Hauswirtschaft

Werkstatt Bremen ist Träger vielfältiger Angebote zur beruflichen Bildung und zur Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Beeinträchtigungen. Unser sozial und wirtschaftlich orientiertes Unternehmen beschäftigt 2.100 Mitarbeiter*innen. Gemeinsam arbeiten wir daran, mehr Inklusion im Arbeitsleben zu verwirklichen.

Entgeltgruppe S7 / S8b.

zum nächstmöglichen Termin

  • Qualifizierte fachliche und pädagogische Anleitung und Unterstützung einer Gruppe von Menschen mit Behinderungen unter Berücksichtigung arbeitspädagogischer Inhalte
  • Erstellung von Eingliederungsplänen
  • Entwicklung individueller Teilhabeziele und deren Ergebnisdokumentation
  • Vermittlung arbeitstechnischer Fertigkeiten
  • Planung und Durchführung von Bildungsangeboten
  • Entwicklung und Erstellung von technischen Hilfsmitteln
  • Teilhabeorientiertes Organisieren und Anpassen von Arbeitsabläufen
  • Mitwirken an den Kostenkalkulationen und einer wirtschaftlichen Bestandsverwaltung
  • Zusammenarbeit im interdisziplinären Team
  • Einhaltung und Umsetzung von Qualitätsstandards und Hygienerichtlinien
  • Beteiligung an unterschiedlichen Dienst- und Fallbesprechungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Küchenmeister*in (w/m/d) oder als Meister*in der Hauswirtschaft (w/m/d) oder vergleichbar
  • Möglichst eine sonderpädagogische- (gFAB / SPZ), Ausbilderqualifikation (AEVO) oder Weiterbildung als Arbeitspädagog*in
  • Möglichst Erfahrungen in der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen
  • Bereitschaft zur Förderung und Begleitung von Menschen mit höherem Unterstützungsbedarf
  • Gute IT-Kenntnisse mit dem Schwerpunkt Office Produkte
  • möglichst Fahrererlaubnis PKW

2021-42

04.02.2022

Unser Angebot:
Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem sozial engagierten Umfeld und eine Vergütung gemäß TVÖD-B/VKA, je nach persönlicher Qualifizierung Entgeltgruppe S7 / S8b.
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bitte senden Sie uns eine elektronische Bewerbung zusammengefasst in einer pdf Datei. Ihre Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens entsprechend dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Für Rückfragen steht Ihnen die Regionalcenterleitung Ina Zimmer unter der Telefonnummer 0421 / 361-16923 zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an: bewerbung@werkstatt.bremen.de.

Werkstatt Bremen
Personalwesen 101
Hoffmannstraße 11
28201 Bremen
bewerbung@werkstatt.bremen.de
http://www.werkstatt-bremen.de