Sie sind hier:
  • Ausschreibung

medizinische Fachangestellte (w/m/d) - Referat Infektionsepidemiologie

Sozial- und Gesundheitswesen

Das Referat Infektionsepidemiologie gehört zur Abteilung Gesundheit und Umwelt des Gesundheitsamtes, die für den umweltbezogenen bzw. risikoorientierten Gesundheitsschutz der Bremer Bevölkerung arbeitet. Eine zentrale Aufgabe des Fachreferates ist der Schutz der bremischen Bevölkerung vor der Ausbreitung von meldepflichtigen Infektionskrankheiten. Daher steht der Arbeitsbereich epiKIT des Referats aktuell im Zentrum der Corona-Pandemie-Bekämpfung. Die Arbeit erfolgt im Spannungsfeld zwischen Überwachung und Beratung mit den Schwerpunkten Bearbeitung von Fällen meldepflichtiger Infektionskrankheiten, Tuberkulose-Fürsorge, Hygiene in medizinischen Einrichtungen und Gemeinschaftseinrichtungen, Orts- und Wohnungshygiene, Schädlinge und Ektoparasiten, Stellungnahmen in Baugenehmigungsverfahren, Belehrungen für Beschäftige im Lebensmittelbereich und Reisemedizin.

Entgeltgruppe 6 TV-L

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

  • Ermittlung der Indexfälle und Kontaktpersonen
  • Kategorisierung der Kontaktpersonen
  • Umsetzung der Vorgaben gem. Infektionsschutzgesetz
  • Information der Betroffenen
  • Abstrichnahme bei Verdachtsfällen

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (w/m/d)
  • Bereitschaft an Wochenenden und Feiertagen zu Arbeiten
  • Kenntnisse des Infektionsschutzgesetzes sind von Vorteil
  • Gut entwickelte Kommunikationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz
  • Hohe Belastbarkeit
  • Hohe Flexibilität, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft sich flexibel in das Aufgabengebiet einzubringen
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil
  • Kenntnisse und Erfahrung mit gängigen MS-Office-Programmen
  • Führerschein der Klasse B

SB-MFA

31.12.2020

  • Gutes Arbeitsklima in einem erfahrenen, kompetenten multiprofessionellen Team
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeit
  • Zusatzversorgung und Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • familienfreundliche Arbeitszeiten

Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit in einem Team mit kompetenten und engagierten Mitarbeiter/innen. Das Gesundheitsamt Bremen bietet seinen Beschäftigten vielfältige und herausfordernde Aufgaben und kann insofern bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten und individuelle Personalentwicklungsmaßnahmen anbieten. Die Arbeitszeiten am Gesundheitsamt Bremen orientieren sich an einem flexiblen Gleitzeitrahmen unter Berücksichtigung der aufgabenspezifischen Bedürfnisse. Das Gesundheitsamt bietet eine Vielzahl an hilfreichen Tipps zur Unterstützung in den Bereichen Familie & Beruf, Pflege & Beruf und Dual Career an. Zudem bietet das Gesundheitsamt neben der Möglichkeit ein Job-Ticket zu beziehen selbstverständlich das Angebot Firmenfitness wahrzunehmen.
Schwerbehinderten Menschen wird bei einer Bewerbung bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Dullin Tel.: 0421/361-6239.

Sollten Aufgabenstellung und Anforderungsprofil Ihr Interesse finden, so bitten wir Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben mit Motivationshintergrund, vollständiger, tabellarischer Lebenslauf sowie Qualifikationsnachweis und Arbeitszeugnisse, eine aktuelle Beurteilung bzw. ein aktuelles Arbeitszeugnis) beizufügen. Bei postalischer Bewerbung reichen Sie Ihre Unterlagen bitte ausschließlich in kopierter Form und ohne aufwändige Mappen und Fotos ein, da sie (aus Kostengründen) nicht zurückgesandt werden können. Bei Online-Bewerbung senden Sie Ihre Anlagen bitte im PDF-Format unter Angabe der Kennziffer an das

Gesundheitsamt Bremen
- Personalstelle -
Horner Straße 60/70
28203 Bremen
oder per E-Mail an: Bewerbungen@Gesundheitsamt.Bremen.de