Sie sind hier:
  • Ausschreibung

Studiendirektor:in (w/m/d) als Oberstufenleitung am Lloyd Gymnasium

Magistrat der Stadt Bremerhaven - Schulamt -

Das Lloyd Gymnasium Bremerhaven ist ein durchgängiges Gymnasium (Jahrgangsstufen 5-12) mit einem bilingualen und einem MINT-Profil. Die Schule verfügt über zwei Standorte, die in räumlicher Nähe zueinanderstehen und miteinander verknüpft sind.

Berufsgruppe

Lehrkräfte

Eingruppierung

- Besoldungsgruppe A 15 BremBesO –

Besetzbar

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Aufgabengebiet

  • Qualitätsentwicklung und –sicherung in der Oberstufe
  • Planung des stufenübergreifenden Lehrereinsatzes
  • Organisation der Oberstufe und des Abiturs
  • Verantwortung für die Dokumentation und Kontrolle der Schullaufbahnen
  • Beratung von Schüler:innen und Eltern
  • Leitung von Konferenzen der Oberstufe
  • Programmatische Weiterentwicklung der Schule als durchgängiges Gymnasium
  • Zusammenarbeit mit anderen Schulen und externen Organisationen

Die Aufteilung der Aufgaben erfolgt innerhalb der Schulleitung. Die aktuelle Aufgabenbeschreibung kann in der Schule eingesehen bzw. angefordert werden. Eine Änderung der derzeit gültigen Aufgabenbeschreibung ist möglich. Darüber hinaus kann eine Beauftragung mit weiteren schulischen Aufgaben erfolgen.

Die/der Stelleninhaber:in kann - in Abhängigkeit von notwendigen organisatorischen Umstrukturierungen - auch eine andere Stelle zugewiesen werden.

Bewerberinnen und Bewerber verpflichten sich, nach Übertragung der Stelle unverzüglich an der verbindlichen Führungskräftequalifizierung teilzunehmen.

Voraussetzungen

Bewerben können sich Lehrkräfte, die

  • über eine abgeschlossene Lehramtsausbildung (2. Staatsexamen) in den Lehrämtern*:
    Lehrämter der Sekundarstufe II (allgemeinbildende Fächer) oder für das Gymnasium/Oberschulen (Lehramtstyp 4) oder
    Lehrämter für alle oder einzelne Schularten der Sekundarstufe I (Lehramtstyp 3) oder
    Lehrämter der Sekundarstufe II [berufliche Fächer] oder für die beruflichen Schulen (Lehramtstyp 5)

    und über eine mindestens zweijährige Unterrichtserfahrung in der gymnasialen Oberstufe

  • oder über eine mindestens fünfjährige Unterrichtserfahrung in der gymnasialen Oberstufe mit einer abgeschlossenen Lehramtsausbildung (2. Staatsexamen) in einem der Lehrämter des Lehramtstyps 1, 2 oder 6*

  • sowie über Kompetenzen im Bereich der Inklusion, Partizipation und Diversität

verfügen.

* gemäß KMK-Beschluss „Gegenseitige Anerkennung von Lehramtsprüfungen und Lehramtsbefähigungen vom 22.10.1999 in der jeweils gültigen Fassung

Folgenden Anforderungen müssen erfüllt sein, Erfahrungen:

  • in der Mitarbeit in Schulentwicklungsprozessen
  • in der Anleitung von Personal (Referendar:innen, Werkstudierende, Praktikant:innen, Bundesfreiwilligendienstleistende)

Zudem erwarten wir folgende Kompetenzen:

  • Personale Kompetenzen
  • Sozial-kommunikative Kompetenzen
  • Methodische Kompetenzen

Kennzeichen

A16/2023

Bewerbungsfrist

15.02.2023

Allgemeine Hinweise

Das Verfahren für die Übertragung von Funktionsstellen in der Schulleitung in Schulen im Land Bremen erfolgt nach § 74 Bremisches Schulverwaltungsgesetz in der Fassung vom 23.06.2009 (BremGBI. S. 237ff).

Auf § 8 der Bremischen Laufbahnverordnung vom 09.03.2010 (BremGbl. S. 249) in der geltenden Fassung i. V. mit § 15 Abs. 11 des Haushaltsgesetzes der Freien Hansestadt Bremen – Land – für die Haushaltsjahre 2014/2015 (s. Rundschreiben A 07/2014 vom 27.02.2014) wird verwiesen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Tätigkeit eignet sich auch für Teilzeitbeschäftigte.

Ausgewählte tarifbeschäftigte Bewerber/innen werden auf der Grundlage der Entgeltordnung für Lehrkräfte höhergruppiert.

Frauen in Leitungsfunktionen:

Der Magistrat der Stadt Bremerhaven fördert die Beschäftigung von Frauen, insbesondere auch in Leitungsfunktionen, und begrüßt daher ihre Bewerbungen.

Förderung von Schwerbehinderten:

Schwerbehinderte haben bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung den Vorrang.

Migrationshintergrund:

Der Magistrat der Stadt Bremerhaven begrüßt die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungshinweise

Haben Sie Interesse?

Dann reichen Sie bitte Ihre Bewerbung in zweifacher Ausfertigung ohne Mappen bzw. Bindung unter Angabe der oben genannten Nummer des Rundschreibens

bis zum 15.02.2023

beim Magistrat der Stadt Bremerhaven, Schulamt - 40/22, Hinrich-Schmalfeldt-Straße,

27576 Bremerhaven ein.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  • Lebenslauf und beruflichen Werdegang in tabellarischer Form
  • kurzen Tätigkeitsbericht
  • Fortbildungen und ggf. weitere Qualifikationsnachweise unter Berücksichtigung der Aufgaben und Anforderungen
  • bei externen Bewerbungen: Nachweise über die 1. und 2. Staatsprüfung bzw. über vergleichbare Abschlüsse

Ansprechperson

Joanne Finger
Schulamt
Tel.: 0471 590-2232
Joanne.Finger@magistrat.bremerhaven.de

Postanschrift:
Magistrat der Stadt Bremerhaven
Schulamt (40/22)
Hinrich-Schmalfeldt-Straße
27576 Bremerhaven

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!