Sie sind hier:
  • Ausschreibung

stellvertretende/r Referatsleiter:in (w/m/d) Abteilung 1, Referat 10 „Service“

Migrationsamt Bremen

Beim Migrationsamt Bremen, Dienstort Stresemannstr. 48, ist in der Abteilung 1, Referat 10 „Service“, die Stelle der
stellvertretenden Referatsleiter:in (w/m/d)
Besoldungsgruppe A 8 BremBesO / Entgeltgruppe 9a TV-L

zu besetzen. Die Stelle ist für Teilzeitarbeit geeignet.

Berufsgruppe

Verwaltungspersonal / Controlling / Verwaltungsmanagement

Eingruppierung

Besoldungsgruppe A 8 BremBesO / Entgeltgruppe 9a TV-L

Besetzbar

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Aufgabengebiet

  • Koordination der Aufgabenwahrnehmung im Referat und bei den amtsbezogenen Serviceaufgaben
  • Ausbildung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter:innen (w/m/d)
  • Bearbeitung und Entscheidung aufenthaltsrechtlicher Fälle
  • Bearbeitung von Beschwerden
  • Sachbearbeitung im Publikumsverkehr
  • Stellvertretung der Referatsleitung bei deren Abwesenheit

Voraussetzungen

  • Laufbahnbefähigung für das zweite Einstiegsamt, Laufbahngruppe 1 der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder
  • abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) oder
  • abgeschlossene Ausbildung zur / zum Fachangestellten für Bürokommunikation (w/m/d) oder als Kauffrau/ Kaufmann für Büromanagement (w/m/d) oder
  • abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte:r (w/m/d) oder als Rechtsanwalts- und Notargehilfin / Notargehilfe (w/m/d) oder
  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit einer mindestens einjährigen Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung im Bereich des Allgemeinen Verwaltungsdienstes

Erwartet wird:

  • Kenntnisse des Verwaltungsrechts
  • schnelle Auffassungsgabe und die Bereitschaft, sich kurzfristig in eine rechtlich komplexe Materie einzuarbeiten
  • Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • ausgeprägte Konflikt- sowie Kommunikationsfähigkeit
  • eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • hohe Kunden- und Serviceorientierung
  • Flexibilität, hohe Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Interesse an der Arbeit mit und für Migrant:innen (w/m/d)

Von Vorteil sind zudem Fremdsprachkenntnisse (Englisch und / oder Französisch oder andere Sprachen).

Kennzeichen

MA SB 10-1

Bewerbungsfrist

16.02.2023

Allgemeine Hinweise

Ihnen wird geboten:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Personalentwicklung als fester Bestandteil der Personalpolitik
  • ein gefördertes Jobticket für den öffentlichen Personennahverkehr
  • geförderte Firmenfitness in allen EGYM Wellpass-Studios
  • eine kostenlose Sozialberatung
  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr
  • Jahressonderzahlung

Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Informationen über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Personalauswahlverfahrens finden Sie unter: Datenschutzerklaerung

Bei grundsätzlichen Fragen, einschließlich Fragen zum Datenschutz, können Sie sich gerne an Sabine Kledzik, Tel.: 0421/361-89277, E-Mail: sabine.kledzik@inneres.bremen.de wenden.

Bewerbungshinweise

Für die zu treffende Auswahlentscheidung werden neben Ihrer aussagefähigen Bewerbung folgende weitere Unterlagen zwingend benötigt:

  • Lebenslauf, aus welchem sich Ihre Qualifikationen sowie Ihre bisherigen dienstlichen Verwendungen und Erfahrungen ergeben
  • Nachweise über die Erfüllung der zwingenden Voraussetzungen (Bei einem ausländischen Bildungsabschluss ist zusätzlich die Bewertung durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen mit vorzulegen)
  • eine aktuelle dienstliche Beurteilung oder ein aktuelles Zeugnis, die/das zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als neun Monate ist und sich auf Ihre aktuelle Tätigkeit bezieht, diese/ dieses kann bei Nichtvorhandensein bis zum Ende der Bewerbungsfrist nachgereicht werden sowie
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte

Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein (keine Mappen), da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden können und übersenden Sie bitte grundsätzlich keine Fotos. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Ansprechperson

Für Rückfragen und Auskünfte zu dieser Ausschreibung steht Ihnen Frau Kante (Tel.: 0421/361-79957) zur Verfügung.

Ihre Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an den

Senator für Inneres
Abschnitt - 110 -
Contrescarpe 22/24
28203 Bremen
oder per E-Mail an personalgewinnung@inneres.bremen.de