Sie sind hier:

Ausbildungsberufe von A-Z

Suchergebnisse für "A"

Anlagenmechanikerin und Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Die praktische Ausbildung wird in Betriebsgebäuden sowie Werkstätten der Universität Bremen durchgeführt.
Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig das Installieren und Warten komplexer Anlagen und Systemen in der Versorgungstechnik von Gebäuden.

Vermittelt werden unter anderem folgende Fertigkeiten und Kenntnisse:

  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen
  • Montieren von Rohrleitungen und Bauteilen sowie von Ver- und Entsorgungsanlagen
  • Installieren von zum Beispiel Heizkörpern, Waschbecken und Solaranlagen
  • Installieren, Anschließen, Inbetriebnahme versorgungstechnischer Anlagen
  • Beachtung von umweltschonenden Energie- und Wassernutzungssystemen
  • Prüfen und Einstellen von Funktionen versorgungstechnischer Anlagen
  • Vernetzung versorgungstechnischer Anlagen zu Systemen
  • Einweisung von Kundinnen und Kunden in die Bedienung
  • Suche und Behebung von Störungen und ihren Ursachen
  • Beratung von Kundinnen und Kunden über Leistungen, Produkte und Serviceangebote

Die theoretische Ausbildung findet als Blockunterricht am Schulzentrum Bremen-Vegesack - Berufliche Schule für Metall- und Elektrotechnik - statt.

Voraussetzungen:

  • Gute Leistungen in Mathematik und Physik
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an Technik

Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre

nach oben