Sie sind hier:
  • Ausschreibung

Amtsleitung (w/m/d) für das Bauordnungsamt

Magistrat der Stadt Bremerhaven - 11/2 -

Die Stadt Bremerhaven (ca. 120.000 Einwohner:innen) sucht frühestens zum 01.01.2023 für das Bauordnungsamt eine

Amtsleitung (w/m/d)
- Besoldungsgruppe A 15 BremBesO bzw. Entgeltgruppe 15 TVöD (Entgeltordnung/VKA) -.

Dem Bauordnungsamt Bremerhaven als Untere Bauaufsichtsbehörde obliegt gemäß der Bremischen Landesbauordnung und dem Bremischen Wohnungsaufsichtsgesetz die gesetzliche Aufgabe, Gebäude und bauliche Anlagen auf dem Stadtgebiet Bremerhaven zu genehmigen und die Übereinstimmung mit geltendem Baurecht zu überwachen. Ferner ist das Bauordnungsamt als Untere Denkmalschutzbehörde zuständig für die Aufgaben nach dem Bremischen Denkmalschutzgesetz. Das Amt versteht sich als Serviceeinheit, das Bauherr:innen, Investor:innen sowie Architekt:innen und Bürger:innen kompetent und individuell bei der Realisierung von Bauvorhaben berät und sie in den Mittelpunkt ihres Handelns stellt.

Dem Amt gehören derzeit 21 Mitarbeiter:innen an.

Berufsgruppe

Verwaltungspersonal / Controlling / Verwaltungsmanagement

Eingruppierung

- Besoldungsgruppe A 15 BremBesO bzw. Entgeltgruppe 15 TVöD (Entgeltordnung/VKA) -.

Besetzbar

frühestens zum 01.01.2023

Aufgabengebiet

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • Dienst- und Fachaufsicht
  • Grundsätzliche Angelegenheiten des Amtes
  • Vertretung des Bauordnungsamtes in Fachausschüssen und anderen Gremien
  • Erstellen von Gutachten
  • Erarbeitung von und Mitwirkung bei Landes- und Ortsgesetzen
  • Prüfung und Konfliktlösung bei besonders schwierigen Bauvorhaben
  • Beratungen und Entscheidungen in schwierigen Bauordnungs- und Denkmalschutzangelegenheiten
  • Aufstellung und Vergabe von Prüfingenieuraufträgen

Veränderungen in der organisatorischen Struktur des Amtes sowie die Übertragung von weiteren Aufgabengebieten bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Voraussetzungen

Voraussetzung für eine Bewerbung ist:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur, Baumanagement oder Bauingenieurwesen mit dem Vertiefungsprofil konstruktiver Ingenieurbau

oder

  • ein mit einem Mastergrad (oder vergleichbar) abgeschlossenes Hochschulstudium der Verwaltungs- oder Rechtswissenschaften oder eine anerkannte Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung „Allgemeine Dienste“ mit mehrjähriger Berufserfahrung in Tätigkeiten des öffentlichen Dienstes in der Anwendung des Planungs- und Baurechts
  • mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position.

Zur Wahrnehmung dieser anspruchsvollen Tätigkeit suchen wir eine innovative Führungskraft mit einem teamorientierten Führungsstil, die sich der Herausforderung stellt, diesen Bereich aktiv und zielorientiert zu führen und sich durch Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Kooperationsfähigkeit auszeichnet.

Der Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B ist wünschenswert.

Kennzeichen

11/2 - 278

Bewerbungsfrist

16.12.2022

Allgemeine Hinweise

Wir bieten Ihnen:

  • eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem engagierten und kollegialen Team
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem interessanten Aufgabenspektrum
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen und bürgerorientierten Verwaltung
  • Homeoffice, flexible Arbeitszeiten
  • betriebliche Gesundheitsförderung (u. a. Hansefit)
  • lebensphasenorientierte Personalentwicklung
  • ein breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot
  • familienfreundliches Arbeiten (Zertifikat audit berufundfamilie)
  • Jobticket.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Tätigkeit eignet sich auch für Teilzeitbeschäftigte.

Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir darum, vorliegende Nachweise einer Schwerbehinderung bzw. einer Gleichstellung Ihrer Bewerbung beizufügen.

Der Magistrat der Stadt Bremerhaven begrüßt die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bewerbungshinweise

Informationspflicht nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung für Bewerber:innen:
Wir bitten Sie, die Informationen zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten zur Kenntnis zu nehmen. Sie finden diese unter www.bremerhaven.de oder direkt im Personalamt. Mit Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden.

Ansprechperson

Informationen über die Seestadt Bremerhaven erhalten Sie im Internet unter www.bremerhaven.de. Für nähere Auskünfte steht Ihnen der Baudezernent, Herr Schomaker, Tel. 0471/590-3200, zur Verfügung.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung kein Foto, keine Originalzeugnisse oder -bescheinigungen bei. Dies gilt auch für Mappen und Folien. Bei erfolgloser Bewerbung werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Bitte bewerben Sie sich möglichst über das Online-Bewerbungsportal der Stadt Bremerhaven www.stellen.bremerhaven.de oder richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 16.12.2022 an den

Magistrat der Stadt Bremerhaven
- Personalamt (11/2) -
Postfach 21 03 60
27524 Bremerhaven